Talberg Museum


Das Talberg Museum wurde Anfang 2011 gegründet und versteht sich als langfristige und nachhaltige Investition in die kulturelle Landschaft der Rhein-Main Region, eine hochkarätige Ergänzung im Hinblick auf die zeitgenössische Kunst. Vorrangig geht es darum, die Kunst des Ruben Talberg zu bewahren, zu erforschen, bekannt zu machen und auszustellen. Das TAMU wird als permanent autonome Zone des Diskurses begriffen, die mittels Ausstellungen, Dauerausstellungen, Veranstaltungen bespielt wird.

Das historischen Fabrikgebäude des TAMU steht für Empfänge, Vorträge und Feiern zur Verfügung. Das mediterrane Ambiente und die Kunst garantieren ein einmaliges Ambiente.

Kapazität: bis zu 120 Personen