saasfee*pavillon

Der saasfee*pavillon ist ein im Zentrum gelegener, kubischer Bau, der ästhetisch an die brasilianische Avantgardearchitektur der 70er Jahre à la Lina bo Bardi erinnert.

Eingebettet, in den um die Frankfurter Innenstadt verlaufenden Grüngürtel, bildet der saasfee*pavillon im Zusammenspiel mit dem angeschlossenen Tiefgarten und den Hochhäusern am Turm ein einzigartiges Ensemble aus Architektur, zeitgenössischer Kunst, Musik und Natur und dient ganzjährig als innovative Plattform für experimentelle Ausstellungs- und Veranstaltungsformate.

Die Besonderheit dieses Ausstellungsraums ist zudem in seinem subkulturellen und experimentellen Ursprung und eines inzwischen überregionale Grenzen hinaus entwickelten Netzwerks zu begründen. Seit 1994 entwickelt und initiiert das Künstler- und Kuratorenkollektiv saasfee* Plattformen und Ausstellungsräume zur Entstehung neuer künstlerischer Konzepte und Arbeiten. Der in der Frankfurter Innenstadt gelegene Kunstraum zeigt sowohl internationale Positionen, als auch mediale Inszenierungen mit der Region verbundener Künstler.

Der saasfee*pavillon ist der Ort, an dem sich neue künstlerische Einflüsse und Inspirationen vervielfältigen und weiterentwickeln, was sich auch im Stil und der Ästhetik dieses Raumes widerspiegelt.
Nach der umfassenden Sanierung und Umbau des saasfee*pavillons im Jahre 2017 eröffnet sich nun auf zwei Ebenen eine für die verschiedensten Konzepte einsetzbarer lichtdurchfluteter, eleganter und offen gestalteter Kunstraum, der mit seinen bodentiefen Fenstern den Blick in einen Tiefgarten und die umliegende Natur eröffnet.

Entdecken Sie einen Ort, der in seiner Lage als auch in seiner Ausrichtung einmalig in Frankfurt ist.


Kapazität für 199 Personen | 2 Stockwerke | Innenstadtlage | Garten zur Mitnutzung |
bodentiefe Fenster | Klimaanlage | Modulare Barelemente | 280 Gesamtfläche