Güterbahnhof Bad Homburg


Das historische Objekt erzählt viele Geschichten. Der ehemalige Güterbahnhof wurde im Jahr 1904 eröffnet und galt als Handelsplatz der Stadt Bad Homburg. Ein reges Treiben aus Käufer und Verkäufer der Umgebung, die hier mit Waren aus aller Welt handelten, machte den Güterbahnhof schon damals zu einem sozialen Treffpunkt. Für Feiern im kleinen Rahmen geht man in die „Kneipe“, für Veranstaltungen ab 100 Personen in die „Halle“. Im Verwaltungsgebäude stehen zusätzliche Konferenz- und Tagungsräume zur Verfügung.

Kapazität: 1 - 800 Personen

Location-Steckbrief (PDF-Download): Güterbahnhof.pdf